Vatikanische Museen Touristen
Vatikanische Museen Touristen

Besuch der Vatikanischen Museen - Alles, was Sie wissen müssen 2022

Wenn Sie nach Rom reisen, sollte ein Besuch der Vatikanstadt, insbesondere der Vatikanischen Museen, auf Ihrer Liste stehen. Wir bieten Ihnen einen umfassenden Leitfaden zu allem, was Sie vor dem Besuch der Vatikanischen Museen und der Sixtinischen Kapelle wissen müssen. Von den Öffnungszeiten über die beste Zeit für einen Besuch bis hin zur Kleiderordnung und nützlichen Tipps, um das Beste aus Ihrem Besuch der Vatikanischen Museen zu machen.

Vatikanische Museen 2022 - Die besten Tipps

Die Vatikanstadt ist einer der heiligsten Orte für Christen auf der ganzen Welt und daher einer der meistbesuchten Orte bei Reisen nach Rom. Über 5 Millionen Menschen besuchen den Vatikan jedes Jahr, daher ist es wichtig, dass Sie gut vorbereitet sind. Wir empfehlen Ihnen, sich vor Ihrem Besuch ein wenig über die Vatikanischen Museen zu informieren, damit Sie wissen, wie Sie sich zurechtfinden.

Die Vatikanischen Museen sind eine Gruppe von Galerien, die sich in der Vatikanstadt befinden. Das Museum besteht aus 54 Galerien und beherbergt eine der beeindruckendsten Sammlungen der Welt. Und es lohnt sich auf jeden Fall, es selbst zu sehen. Wenn Sie also vorhaben, dieses kultige Museum zu besuchen, lesen Sie unseren aufschlussreichen Leitfaden mit allem, was Sie wissen müssen, bevor Sie die Vatikanischen Museen erkunden.

Vorausschauend planen!

Unser wichtigster Tipp vor dem Besuch des Musei Vaticani ist eine gute Planung. 

Der beste Weg, sich auf einen Besuch der Vatikanstadt und der Vatikanischen Museen in Rom vorzubereiten, ist, im Voraus zu planen. Informieren Sie sich über die besten Tipps für den Besuch der Vatikanstadtund entdecken Sie die besten Besichtigungs- und Ticketoptionen für die Vatikanischen Museen. So holen Sie das Beste aus Ihrem Besuch heraus!

Beste Zeit für einen Besuch

Die beste Tageszeit für einen Besuch des Vatikanischen Museums ist der frühe Morgen. Wenn Sie große Menschenmengen vermeiden möchten, empfehlen wir Ihnen, die Vatikanstadt nicht an Wochenenden oder mittwochs zu besuchen. Der Papst hält jeden Mittwoch eine Papstaudienz ab und der gesamte Vatikan ist dann überfüllt.

Eine weitere gute Zeit für einen Besuch des Museums ist der späte Nachmittag, kurz vor der Schließung. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie genug Zeit haben, um alles zu sehen, was Sie in den Vatikanischen Museen sehen wollen.

Besichtigung der vatikanischen Museen

Wie viel kostet der Besuch der Vatikanischen Museen?

Die Kosten für den Besuch der Vatikanischen Museen hängen davon ab, welche Eintrittskarte oder Führung Sie gebucht haben. Sie können online eine Eintrittskarte für die Vatikanischen Museen mit Skip-the-line-Funktion für etwa 20 € kaufen. Oder Sie können an einer geführten Tour durch die Vatikanischen Museen und die Sixtinische Kapelle in einer kleinen Gruppe teilnehmen, die etwa 45 € kostet.

Wie betritt man die Vatikanischen Museen?

Für die Einreise in die Vatikanstadt müssen Sie weder einen Reisepass noch ein anderes Ausweisdokument vorlegen. Wenn Sie jedoch Attraktionen innerhalb eines unabhängigen Staates wie die Vatikanischen Museen besuchen möchten, müssen Sie einen Eintrittskarten für Vatikan-Attraktionen oder eine Vatikan-Tour buchen.

Es gibt zwei Eingänge zu den Vatikanischen Museen. Der erste befindet sich auf der Via Della Conciliazione. Wir empfehlen, diesen Eingang zu benutzen, wenn Sie Ihren Besuch in der Vatikanstadt mit der Besichtigung des Petersdoms beginnen.

Der zweite Eingang befindet sich auf der Viale Vaticano, Wenn die erste Station Ihres Vatikanbesuchs das Museum ist, benutzen Sie diesen Eingang.

Wie kommt man zu den Vatikanischen Museen?

BUS: Nehmen Sie den Bus 49 und steigen Sie an der Viale Vaticano aus. Der Bogen des Vatikanischen Museums befindet sich dann direkt vor Ihnen. Alternativ können Sie auch die Busse 492 oder 990 nehmen und an der Haltestelle Via Leone IV aussteigen, 5 Minuten vom Eingang des Vatikanischen Museums entfernt.

TRAM: Nehmen Sie die Straßenbahnlinie 19, die an der Piazza del Risorgimento hält. Von dort brauchen Sie etwa 10 Minuten zu Fuß bis zum Eingang des Vatikanischen Museums.

METRO: Sie erreichen den Eingang des Vatikanischen Museums mit der U-Bahn-Linie A. Der Eingang des Museums ist von hier aus in 5 Minuten zu Fuß zu erreichen.

Fresken im Vatikanischen Museum
Privatführung durch den Vatikan

Wie lange dauert ein Besuch im Vatikanischen Museum?

Planen Sie mindestens 3-4 Stunden für den Besuch der Vatikanischen Museen ein. Die meisten Führungen dauern etwa drei Stunden, und selbst wenn Sie sich entscheiden, ohne einen Reiseleiter zu gehen, werden Sie nicht weniger als zwei Stunden brauchen, um durch die Vatikanischen Museen zu gehen.

Was kann man in den Vatikanischen Museen sehen?

Das Museum ist voll von Meisterwerken, Skulpturen und Kunstwerken. Einige der Highlights, die Sie im Inneren des Museums sehen können Vatikanische Museen sind die Raffael-Säle, die Pinakothek, das Völkerkundemuseum, die Galerie der Wandteppiche und die Galerie der Landkarten. Und natürlich die weltberühmte Sixtinische Kapelle, die sich am Ende der Vatikanischen Museen befindet.

Der beste Weg, die Vatikanischen Museen zu besuchen

Die beste Möglichkeit, die Vatikanischen Museen zu besuchen, ist eine Führung in einer kleinen Gruppe. Obwohl der Kauf einer Eintrittskarte und die Erkundung der Galerien auf eigene Faust eine billigere Option ist, vertrauen Sie uns, eine Führung zu buchen ist auf lange Sicht viel kostengünstiger. 

Die Vatikanischen Museen auf eigene Faust zu besichtigen, kann ziemlich überwältigend und verwirrend sein, da es so viele Galerien und Ausstellungsstücke in der Einrichtung gibt. Deshalb ist es am besten, wenn Sie Ihre Führung durch die Vatikanischen Museen online und im Voraus buchen. Auf diese Weise können Sie Ihren Besuch in vollen Zügen genießen und die Kunst in den 54 Galerien dieses unglaublichen Museums bewundern.

IN DER GEFÜHRTEN TOUR ENTHALTEN:

Skip the Line-Eingang

  • Erreichen Sie die Vatikanischen Museen eine Stunde vor der allgemeinen Öffentlichkeit und umgehen Sie die langen Warteschlangen in den Vatikanischen Museen und der Sixtinischen Kapelle.

Sixtinische Kapelle

  • Bewundern Sie die Fresken Michelangelos an der Decke der berühmten Sixtinischen Kapelle.

Vatikanische Museen

  • Erkunden Sie die Vatikanischen Museen mit einem sachkundigen Reiseleiter.

Was können Sie sonst noch in der Vatikanstadt besuchen?

Es gibt mehrere Attraktionen, die Sie innerhalb des unabhängigen Staates - Vatikanstadt - sehen können. Sie können eine Tour finden, die alle drei Hauptattraktionen im Vatikan beinhaltet - den Petersdom, die Vatikanischen Museen und die Sixtinische Kapelle. Sie können auch eine Tour durch die Grotten und den Untergrund des Vatikans buchen, die auch die Kuppel des Petersdoms einschließt.

Während Sie die Basilika besichtigen, empfehlen wir Ihnen, etwas länger zu bleiben und die Ablösung der Schweizer Garde zu beobachten. Nehmen Sie sich auch etwas Zeit und besuchen Sie die Vatikanischen Gärten.

Mehr Touren durch die Vatikanstadt sehen!

Wir haben die besten online verfügbaren Vatikan-Touren gefunden. Machen Sie sich keinen Stress bei der Suche nach der besten Tour, wir haben alles für Sie!

Decke vatikanisches Museum

Buchen Sie Ihre Tour durch die Vatikanischen Museen online!

Wir haben uns die Mühe gemacht und die beste Tour durch das Vatikanische Museum für Sie gefunden! Buchen Sie Ihre Tour online und sichern Sie sich das beste Angebot für eine geführte Tour. Warten Sie nicht, diese Tour ist schnell ausverkauft!