Vatikan-Tour

pantheon rom ansicht

Die besten Aktivitäten in Rom, wenn Sie nur drei Tage Zeit haben

Rom ist mit über 9,7 Millionen Besuchern pro Jahr eine der meistbesuchten Städte der Welt. Wenn man bedenkt, wie viel Kultur, Kunst und Geschichte es auf einem Fleck gibt, ist das nicht verwunderlich. In Rom gibt es zahlreiche Möglichkeiten, etwas zu unternehmen. Wir zweifeln nicht daran, dass viele von Ihnen am liebsten wochenlang bleiben würden, um Rom zu erkunden und alles in sich aufzunehmen.

Vatikanstraße

2021 Vatikanstadt COVID Sicherheitsrichtlinien und was Sie wissen müssen

Die Welt erholt sich langsam von den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie. Und der Aufschwung der Wirtschaft hat viele Länder dazu veranlasst, ihre Türen wieder für den Tourismus zu öffnen. Natürlich ist der Vatikan eines der Länder, die Sie 2021 besuchen können. Da die Vatikanstadt für Reisende geöffnet ist, bringen wir Ihnen alles, was Sie über die COVID-Sicherheitsrichtlinien 2021 für die Vatikanstadt wissen müssen. Obwohl die Vatikanstadt das kleinste Land der Welt ist, ist sie vollgepackt mit historischer Bedeutung, Schönheit, Kunst und Macht. Geografisch grenzt sie an Rom und liegt westlich des Tibers. Er hat eine Fläche von etwa 0,44 Quadratkilometern und eine Bevölkerung von kaum 800 Menschen. Obwohl die Vatikanstadt formell erst seit 1929 existiert, ist sie seit vielen Jahren ein Ort der Macht, des Glaubens und der neoklassizistischen Pracht. Sie besteht aus zahlreichen bekannten Sehenswürdigkeiten. Dazu gehören der Petersdom und der Petersplatz, die Gärten der Vatikanstadt und das weltberühmte Vatikanische Museum. Trotz ihrer geringen Größe ist die Stadt die 18. reichste Nation pro Kopf. Mit einem BIP von $21.198. Die reiche Geschichte und die aktuelle Lage der Vatikanstadt heben sie von anderen Touristenattraktionen ab.