Rom im Sommer
Rom im Sommer

Rombesuch im Sommer 2022 - Alles, was Sie wissen müssen

Wenn es um Rom geht, gibt es keine falsche Jahreszeit, um einen Besuch zu planen. Aber ein Rombesuch im Sommer ist einfach ein Muss! Zu dieser Jahreszeit sind die Temperaturen hoch, und die Stadt sieht wunderschön aus. Auch wenn Sie kein Fan von heißem Wetter sind, gibt es in Rom in den wärmeren Monaten zahlreiche Möglichkeiten, etwas zu unternehmen. Dank des längeren Tageslichts und der warmen Abende ist dies immer eine beliebte Jahreszeit für Veranstaltungen aller Art im Freien. 

Das Beste, was man im Sommer in Rom, Italien, tun kann 

Abkühlung in der Villa Borghese

Entfliehen Sie der Sommerhitze und besuchen Sie den größten Park Roms - die Villa Borghese aus dem 16. Jahrhundert. Der Park beherbergt mehrere Museen, Theater und einen unglaublichen zoologischen Garten mit über 200 Tierarten. Nehmen Sie sich Zeit, all das zu entdecken. Während Ihres Aufenthalts können Sie auch die berühmte Galleria Borghese besichtigen. Diese Galerie beherbergt eine der größten Kunstsammlungen der Welt, darunter bedeutende Gemälde und berühmte Werke von Meisterkünstlern wie Raffael, Caravaggio und Gian Lorenzo Bernini. Wenn Sie sich für einen Besuch dieser Stätte entscheiden, sollten Sie unbedingt im Voraus eine Führung durch die Galleria Borghese buchen!

Besuch des Kolosseums bei Nacht

Das Kolosseum ist zu jeder Tageszeit beeindruckend, aber bei Nacht ist es noch magischer. Bei Sonnenuntergang leuchtet das riesige Amphitheater von innen und erzeugt ein wunderschönes Licht. Nächtliche Besichtigungen des Kolosseums sind eine gute Idee, wenn Sie den Menschenmassen entgehen und dieses Monument in vollen Zügen genießen möchten. Um das Beste aus Ihrem Besuch dieser unglaublichen Stätte herauszuholen, empfehlen wir Ihnen außerdem unsere Kolosseum Reiseführer

Sommer in Rom
Sommer in Rom

Machen Sie eine Fahrradtour durch Rom

In einer Stadt, die so groß und berühmt ist wie Rom, fällt es oft schwer, sich zwischen den Hunderten von verschiedenen Möglichkeiten zu entscheiden, die Stadt zu erkunden. Es gibt eine große Auswahl an Touren für jeden Geschmack, und die, die wir besonders empfehlen, ist die Rom-Radtour. In den letzten Jahren sind Fahrradtouren in Rom immer beliebter geworden, was zu einem verbesserten Radwegenetz geführt hat, das die Stadt sicherer und zugänglicher für diejenigen macht, die die Ewige Stadt auf eine neue und aufregende Weise entdecken möchten. 

Eine Führung durch die römischen Katakomben

Eine weitere tolle Sache, die man während der Sommertage in Rom machen kann, ist eine geführte Tour durch die römischen Katakomben. Auf diese Weise können Sie die ehemaligen Begräbnisstätten der frühen Christen in Begleitung eines fachkundigen Reiseleiters erkunden. Gehen Sie durch das riesige unterirdische Labyrinth und bewundern Sie dabei den Anblick der einzigartigen Fresken, die aus dem 2. Aufgrund der unterirdischen Lage kann es selbst im Sommer recht kalt werden, daher sollten Sie eine leichte Jacke einpacken, wenn Sie unter die Erde gehen. 

Frühmorgens eine Tour durch den Vatikan machen 

Sie wissen vielleicht schon, dass ein Besuch in der Ewigen Stadt nicht ohne eine Besichtigung des Vatikans abgeschlossen werden kann. Und der beste Weg, dies zu tun, ist eine Vatikan-Tour am frühen Morgen oder Vatikan-Nacht-Tour. Auf diese Weise entkommen Sie nicht nur der Sommerhitze, sondern können auch alle wichtigen Sehenswürdigkeiten ohne Menschenmassen erkunden. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, Folgendes zu besuchen Petersdom, Vatikanisches Museumund Sixtinische Kapelle alles an einem Tag! 

Sehen Sie die Oper in Caracalla

Ein Muss in Rom im Sommer ist der Besuch einer Oper im Caracalla. 

Die Caracalla-Thermen sind eine wunderschöne archäologische Stätte, die im Sommer als Kulisse für große Opernaufführungen dient. 

Sommer in Rom

Rom im Sommer erkunden

Die bequemste Art, sich in Rom fortzubewegen, ist es, zu Fuß zu erreichbaren Orten in der Stadt zu gehen oder die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen. Für nur 1,50 € können Sie mehrere Busfahrten, eine Zugfahrt und eine Metrofahrt für 100 Minuten ab der ersten Benutzung nutzen. Busfahrten sind wegen der vielen Haltestellen in der Regel länger, daher ist die Straßenbahn eine bessere Alternative.

Wenn Sie zum ersten Mal in die Stadt kommen, empfehlen wir Ihnen eine Hop-on-Hop-off-Bustour, um die Stadt in vollem Umfang kennenzulernen. Auf diese Weise haben Sie die Möglichkeit, die Aussicht auf das Kolosseum, das Forum Romanum, den Tiber, die Piazza Navona und andere Sehenswürdigkeiten von einem Doppeldeckerbus aus zu bewundern. Die Züge sind das schnellste Verkehrsmittel, mit dem Sie in kürzester Zeit an Orte wie Trastevere und Monte Maria gelangen können.

Sommer in Rom - Tipps zum Überleben in der Sommerhitze 

Unterschätzen Sie die Temperaturen nicht

Der erste wichtige Tipp ist, die Temperaturen und das Wetter in Rom nicht zu unterschätzen. Denn Thermometer sind nicht immer genau. Wenn Sie zum Beispiel in einer Region mit sehr heißem Klima leben, denken Sie vielleicht, dass die 32 °C in Rom für Sie keine große Sache sind, aber lassen Sie sich nicht von den Zahlen täuschen. Rom ist überraschend feucht, und das bedeutet, dass 32 °C sich oft viel heißer anfühlen, als Sie erwarten.  

Vermeiden Sie Besichtigungen während der heißesten Stunden des Tages

Die meisten Sehenswürdigkeiten Roms befinden sich im Freien und haben keine schattenspendenden Bäume. Wenn Sie Rom also im Sommer besuchen, sollten Sie Besichtigungen zwischen 10.30 und 4.30 Uhr vermeiden.

Das mag nach einer langen Zeit klingen, aber wenn man sich zu dieser Tageszeit in die Sonne begibt, ist die Wahrscheinlichkeit eines Sonnenstichs sehr hoch.

Sommer in Rom
Sommer in Rom

Ersetzen Sie Espresso durch Kaffee-Granita

Bei heißem Wetter ist Espresso keine gute Idee, aber Rom hat eine Alternative für heißes Wetter: granita di cafe (Kaffee-Granita)!

Granita ist rasiertes Eis mit Sahne und Kaffee obenauf und das beste Getränk, das man in Rom im Sommer genießen kann. 

Unmengen von Gelato essen

Es gibt keinen besseren Weg, den italienischen Sommer in vollen Zügen zu genießen, als ein köstliches Gelato zu essen. Sie können sich mit Ihren Lieblingssorten eindecken und so viel essen, wie Sie brauchen, um cool zu bleiben! 

Bleiben Sie hydriert! 

Die Temperaturen in Rom können in den Sommermonaten sehr hoch sein. Wir empfehlen daher, bei Besichtigungstouren immer eine Wasserflasche mitzunehmen und Pausen im Schatten einzulegen. 

Eine Pause in Kirchen einlegen

In Rom gibt es über 900 Kirchen, die im Sommer alle schattig und kühl sind. Wenn Sie eine Pause von Ihrer Besichtigungstour brauchen, gehen Sie einfach in die nächstgelegene Kirche und nehmen Sie Platz. Achten Sie nur darauf, dass Sie angemessen gekleidet sind.

Entfliehen Sie der Sommerhitze in Rom mit einem Tagesausflug zu den Seen oder ans Meer

Wenn die Sommerhitze in Rom zu groß wird, ist es am besten, einfach aus der Stadt zu verschwinden. Von Rom aus sind mehrere schöne Gegenden wie die Amalfiküste, Pompeji und die Toskana leicht zu erreichen. Bevor Sie sich entscheiden, welches Ziel Sie besuchen möchten, lesen Sie unseren Blogbeitrag und entdecken Sie die die sieben besten Orte in Italien zu besuchen

Sommer in Rom

Sie möchten Ihre Reise nach Rom in vollen Zügen genießen?

Werfen Sie einen Blick auf unsere günstigen Vatikan-Touren & Tickets!